Schalte keine Wahlwerbung auf Facebook

Avatar of Hannes MayerHannes Mayer - 17. August 2021 - Social Media Marketing

Und warum Parteien vieles falsch machen.

Es ist wieder so weit. In Deutschland stehen Bundestagswahlen an und bei uns in Tirol wird in knapp sechs Monaten auf Kommunalebene gewählt. Aber vor allem bei Regionalwahlen machen politische Parteien oft vieles falsch und nutzen das Medium Social Media falsch. 

Welche Fehler du vermeiden solltest erfährst du hier. 

 

Es gehört zum guten Ton einer jeder wahlwerbenden Liste, sei sie auch noch so klein, eine eigene Facebook Seite zu haben oder auch sogar eine Instagram Seite. Denn via Facebook erreicht man ja die Zielgruppe. Und kurz vor der Wahl schießen diese politisch motivierten Facebook Seiten wie "Schwammerln aus dem Boden". Dann wird gepostet was das Zeug hält, vollmundige Wahlversprechen gemacht und um die Gunst des Wählers geworben. Aber das Internet vergisst nie. Denn wenn Plakate mit den Wahlversprechen nach wenigen Wochen verschwinden, sind diese Facebook & Instagram Seiten noch online und das wird oft vergessen. Und dort zeigt sich auf Regionalebene eigentlich immer dasselbe Bild. Kaum ist die Wahl geschlagen, bedankt man sich noch brav via Social Media Post bei allen Wählern und Wählerinnen und danach passiert nicht mehr viel. Anstatt über die Social-Media-Kanäle den Wähler auf dem Laufenden zu halten, verwaisen die Social Media Profile nach und nach. Denn dass eine Social Media Seite auch nach der Wahl betreut werden muss, wird gerne vergessen. Hier fehlen dann Zeit und Ressourcen. Aber genau das wünscht man sich als Wähler. Auch nach einer geschlagenen Wahl informiert zu werden und welche Wahlversprechen nun eingelöst wurden. Werden diese Social Media Profile dann kurz vor der nächsten zu schlagenden Wahl "reaktiviert", dann verwundert es nicht, dass der letzte Social Media Beitrag schon fünf Jahre alt ist. 

Bezahlte Anzeigen auf Facebook

Natürlich kannst du auch bezahlte Werbeanzeigen auf Facebook schalten und um die Gunst der Wählerinnen und Wähler werden. Aber seit der US Wahl 2016 hat Facebook hier an der Transparenz von Werbeanzeigen gearbeitet, um die Wahlintegrität jederzeit zu gewährleisten. So müssen politisch motivierte Werbeanzeigen vorab authentifiziert werden. Das heißt Werbetreibende müssen sich einem Authentifizierungsprozess unterziehen, der je nach Region unterschiedlich ist. Erst danach kannst du deine Wahlwerbung auf Facebook mittels Werbeanzeige schalten. 

 

New comment

0 comments

Du hast noch Fragen?

Dann vereinbare am besten gleich einen Termin.

Jetzt Termin vereinbaren




Neuigkeiten aus dem Online Marketing

Die aktuellen News zum Thema Digitales Marketing findest du in meinem Blog.

Zum Blog